English version · Home

 
 
Margit Nobis
 

1977  geboren in Salzburg, lebt in Wien

1996  Schule für künstlerische Fotografie Wien
(Friedl Kubelka)

1999–2005  'Experimentelle visuelle Gestaltung'
Institut für Kunst und Kulturwissenschaften,
Kunstuniversität Linz, Diplom
(Herbert Lachmayer/Andrea van der Straeten)

2004  Studienaufenthalt University of the West of
England, AMD Bristol, Time Based Media /
Animation (Chris Webster/John Parry)

2007–2011  DA PONTE Institut/Research Center;
2011 Kunstuniversität Linz ('Staging Knowledge')

Ausstellungs- und
Projektbeteiligungen
 

2000
- 5gang, Tiefgarage, OK Centrum für Gegenwartskunst, Linz
- Schikanederkino, Normal - Ausstellung der 'Experimentellen', Wien

2001
- WUK, Hefner, Wien
- WUK, The Tube, Wien

2002
- Ars Electronica, Embrace the swarm, Art&Tek Institute/Donaulände, Linz
- Madam I'm Adam, De Kooning Univ./Kunstuniv. Linz, Linz/Rotterdam

2003
- MAK NITE, MAK Museum für Angewandte Kunst, Wien
- DreiRaum - Fest. f. unabhängigen Film und Video, Arena Wien, Wien
- Ski-Abstellplatz - Kunst im öffentlichen Raum, Planai, Schladming

2004
- Backstage Tourismus, Forum Stadtpark, Graz
- Cube Independent Cinema and Arts Centre, Bristol

2005
- Diagonale - Festival des Österreichischen Films, Graz
- Ziel:start - Ausstellung der Kunstuniversität Linz, Linz
- film:riss - Filmfestival, Salzburg

2006
- Frühlingserwachen - Multimediale Spielwelten, Landestheater Linz, Linz
- Diagonale - Festival des Österreichischen Films, Graz
- IZOLENTA/06 - Digital Media Festival, St. Petersburg
- VIS - Vienna Independent Shorts - Filmfestival, Wien
- INTRO-OUT - Digital Art Festival, Thessaloniki
- film:riss - Filmfestival, Poolbar Feldkirch, Feldkirch
- Mobile & DBM Fest - New Media Festival, Seoul
- VIS on tour - Open Cinema Festival, St. Petersburg
- Konstruierte Wirklichkeiten, Arena Wien, Wien
- Orilla'06 , Museum of Contemporary Art UNL, Santa Fe, Argentinien
- diskonta1| IG Bildenden Kunst, Wien
- CYNETart, Fest. computergestützter Kunst, Kunsthaus Dresden

2007
- Experimenta, Fest. of Exp. Cinema, Goethe-Institut, Bangalore u. Bombay
- Crossbreeds - Tanz/Performance/Neue Medien, WUK, Wien
- Magmart - Int. Video Art, Casoria Contemporary Art Museum, Neapel
- Koloniale Träume - Autonome Zonen, Forum Stadtpark, Graz
- Future Cinema Austria Vol.1 - DVD-Compilation
- BST Journal (Body Space & Technology) Vol 07 - Online Journal, London
- Hattinger Mediensommer - Symposium, Hattingen
- space #2, White Club, Salzburg
- diskonta2, IG Bildenden Kunst, Wien
- Die Kultur der letzten Dinge, Künstlerhaus Graz, Graz

2008
- ASIFAKEIL, quartier21, MuseumsQuartier, Wien
- Galerie Schloss Rosenberg, Zell am See
- ursula blickle videoarchiv, Kunsthalle Wien
- DIE lagebesprechung, ESC, Graz
- Leonardo, Kunstmuseum Walter, Augsburg
- Videokollektion, HTU Cinestudio, Viennabiennale 08, Wien
- Nah-Sehen / Fern-Sehen - Differenz u. Diversität des TV, matrix e.V., Linz
- Aus Gnade und Verzweiflung, Charim Galerie, Wien
- MIK (Mission Ignition Kagran) - Genochplatz, Wien
- Festival der Nationen, Ebensee

2009
- Lichtblick - Das Kino der Neuen Medien, Volkskundemuseum Wien
- Court métrage, Electric Avenue, MuseumsQuartier, Wien
- Display: Objekt / Raum / Betrachter_in?, IG Bildende Kunst, Wien
- ich, boy, 19 suche, PH Wien, Wien
- Haydn Explosiv, Schloss Esterházy, Eisenstadt
- Tapetenwechsel 01, Edelhofgasse, Wien
- Beschwörung nationaler Identität, Stadtschloss Weimar

2010
- Spiele um Leben und Tod, MEWO Kunsthalle Memmingen
- Wir leben und arbeiten in Wien - Brighten the Corners, AREA 53, Wien
- Chaos Control & Spin Attack, Raum Glockengasse N°9, Wien
- (dis)play, Galerie des Oberösterreichischen Kunstvereins, Linz
- Magasinet, Videogud, Falun, Uppsala
- Man wird doch wohl noch träumen dürfen, Herderschule Weimar
- Schwarz/Rot/Gold - die deutschen Farben aus Jena, Stadtmuseum Jena

2011
- Ausstellung Die Da Ponte Opern Mozarts, Wiener Staatsoper, Wien
- Mimesen, ilinx. Berliner Beiträge zur Kulturwissenschaft, Berlin
- Gustav Mahler, Österreichisches Kulturforum Berlin, Berlin
- Phantasie und Pharmazie, Rathaus Wien, Wien
- hintergründig, Galerie des Oberösterreichischen Kunstvereins, Linz
- Mediale Lebens[t]räume, Kulturforum Haus Dacheröden, Erfurt

2012
- Gespräche der Karmelitinnen, Landestheater Linz
- Kunstmesse Linz mit dem OÖ Kunstverein, Landesgalerie Linz

2013
- 100x100=900 Project, Screenings u.A. im Moscow Museum of Modern Art, East Art Gallery Teheran, Teatro Palladium Rom, National Historical and Architectural Museum Kiev, Torrance Art Museum Los Angeles, Plateforme Paris, Centre3 for Print and Media Arts Ontario, Digital Arts Entertainment Laboratory Atlanta
- ursula blickle videoarchiv, 21er Haus, Wien
- ORIENTALISMANIA - Imagerie arabesque, white8 Gallery, Wien
- Für die Fülle, Salzburger Kunstverein, Salzburg

2014
- Ausstellung Preis der Freunde des Lentos, Lentos Kunstmuseum Linz
- Fotografie/Digital Art, Raumschiff Linz, Linz
- Ein Stück (Kunst-) Geschichte, Roter Teppich f.j. Kunst, Hofburg, Wien

2015
- EuroArt, Kooperation von ORF, Kunsthalle Wien, Leopold Museum und mumok, MuseumsQuartier, Wien
- Die Verwandlung des Kunstvereins in ein Aviarium, Galerie des Oberös-terreichischen Kunstvereins, Linz
- EuroArt, Auktion im Kinsky, Wien

2016
- Opera publica, Künstlerhaus Wien,
- Die Geister, die ich rief - Eine parasitäre Intervention von Valentin Aigner und David Kellner, mumok, Wien
- Parallel Vienna, hosted by Ivica Capan * Bling, Alte Post, Wien

 

Kontakt


0043 · 699 · 105 11 282
margitnobis · at · gmx.at
www.margit-nobis.at
Facebook Margit Nobis




Portraitfoto von Christof Gaggl, während der Ausstellung 'Opera publica', Künstlerhaus Wien. Im Bild zu sehen: '2012: Remains of Space' von Anna Mitterer und Matthias Buch (Installation/Rahmenkonstruktion) und 'Sensitive Past' von Margit Nobis (Hintergrund)

 

English version · Home